Was gibt`s Neues?

Was gibt`s Neues?

2. März 2020

 

Seit ich im Juni 2017 eine Fortbildung mit W. Rappenecker zum Thema "Meridianfreies Shiatsu"  gemacht habe,  integriere ich diese "Methode" in meine Behandlungen  und merke, dass ich dadurch eine wesentlich größere Freiheit in meinen Behandlungen habe.
Im August 2018 war ich am Europäischen Shiatsu Institut in München bei einer Fortbildung mit Marianne Wegener über die Möglichkeiten der Behandlungen bei Tinnitus, Schwindel und anderen Hörbeeinträchtigungen.
2019 habe ich zum wiederholten Male bei Wilfried Rappenecker aus Hamburg ein Seminar mit dem Thema "Resonanz im Shiatsu" belegt.
Im August 2020 habe ich mich bei den Europäischen Shiatsu Tagen in Amsterdam angemeldet und freue mich auf neue Impulse und auf den Austausch mit vielen Shiatsu - KollegeInnen aus dem In- und Ausland.

Nach mehr als 20 Jahren Erfahrung mit Shiatsu habe ich inzwischen meinen ganz eigenen Stil entwickelt. Mein eigener Werdegang zeichnet diesen persönlichen Stil und ist geprägt durch meine physiotherapeutische Ausbildung, aber auch durch meine Arbeit mit der Fußreflex- und Ohrreflexzonentherapie, sowie von meiner Ausbildung in der Gewaltfreien Kommunikation. So fließen je nach Bedarf  verschiedene Aspekte in die Shiatsubehandlung ein. Dadurch wird die Behandlung lebendiger und ich kann aus einem großen "Zusatz-Repertoire" schöpfen.